You are here: Dresden17 / Wissenschaftliches Programm / Öffentlicher Abendvortrag

Öffentlicher Abendvortrag


Montag, 20. März 2017, 20:00 – 21:00 Uhr, HSZ 01
Prof. Dr. Jens Frahm, Biomedizinische NMR Forschungs GmbH am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen
spricht über

 

Magnetresonanz-Tomografie in Echtzeit


Abstract:

Die Magnetresonanz-Tomografie (MRT) zählt zu den wichtigsten bildgebenden Verfahren der medizinischen Diagnostik mit weltweit etwa 100 Millionen Untersuchungen im Jahr. Sie zeichnet sich durch eine nichtinvasive Darstellung der weichen Gewebe und eine hohe Empfindlichkeit gegenüber krankhaften Veränderungen aus. Die Patienten müssen jedoch bei der Untersuchung stillhalten und dynamische Vorgänge sind bisher nicht direkt messbar. Der Vortrag wird fundamentale Fortschritte vorstellen, die mittels Echtzeit-MRT einen völlig neuen Zugang zu bewegten Organen und physiologischen Prozessen ermöglichen. Filmaufnahmen mit bis zu 100 Bildern pro Sekunde eröffnen den direkten Blick auf das schlagende Herz ohne Synchronisation mit dem Elektrokardiogramm, der Blutfluss in den Gefäßen lässt sich unmittelbar verfolgen und Sprech- oder Schluckvorgänge werden erstmalig in voller Dynamik darstellbar. Der Vortrag wird die technische Lösung beschreiben, viele Beispiele aus dem Körper zeigen und einen Blick in die Zukunft werfen.

 

 Poster Abendvortrag

 

Der Öffentliche Abendvortrag ist offen für alle Tagungsteilnehmer und die interessierte Öffentlichkeit. Der Eintritt ist frei.